BerlinVokal

…und doppelt hält besonders gut!

Der Britzer Garten ist schon eine Reise wert. Im ausgedehnten Gelände der (westberliner) Bundesgartenschau von 1985 gibt es eine Menge zu entdecken: Seenlandschaften, Bachläufe und Quellen, weitläufige Wiesen, Baumhaine und bunte Blumenbeete, außerdem viele interessante Themengärten.

Besonders attraktiv ist neben den vielfältigen Spiel- und Lernmöglichkeiten für Kinder natürlich das umfangreiche Veranstaltungsprogramm. Für einen Chor eine tolle Location und Gelegenheit, die Schönheiten des A-cappella-Chorgesangs zum Blühen zu bringen.

Zimmmt

Am letzten Sonntag – quasi als Einstimmung für die Sommerferien – machten wir uns also auf zum A-cappella-Festival. Mit im Boot waren Zimmt und Klangwerk 306. Zu dritt stellten wir ein üppiges und, was die musikalischen Themen und Stile betrifft, vielseitiges Programm auf die Beine. Jeder der drei Chöre lieferte je zwei Sets ab, zur Freude der aufmerksamen und begeisterten Parkbesucher, unter denen sich natürlich auch zahlreiche Verwandte und Freunde befanden.

Klangwerk 306

Es ist immer wieder toll, sich mit anderen Chören auszutauschen und gegenseitig zu inspirieren. Das fröhliche Get-together hatte also nicht nur musikalisch viele Facetten (wobei die Farbe Blau eindeutig den ersten Platz einnahm).

War schön jewesen!

Kategorien: Rückschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.