Maximilian Kleinert

Nach langer coronabedingter Probenpause ist das gemeinsame Singen endlich wieder erlaubt – wenn auch unter strengen Auflagen. Deshalb proben wir im Augenblick nicht wie gewohnt im Schul-Musiksaal, sondern treffen uns unter einer Brücke in Tempelhof zum gemeinsamen Musizieren.

Der Brückenbogen hat seinen ganz eigenen, spannenden Klang, der uns viel abverlangt, aber auch großen Spaß macht. Es ist schön, wieder das Chorgefühl zu erleben, das wir alle so schmerzlich vermisst haben. Der provisorische Probenort hat uns auch gleich dazu inspiriert, unser Repertoire zu erweitern: Wir sind gespannt, ob wir euch „Under the Bridge“ von den Red Hot Chili Peppers in einem Arrangement unseres neuen Chorleiters Maximilian Kleinert noch in diesem Jahr unter „unserer“ Brücke vorstellen können.

Mit Max haben wir einen Chorleiter gefunden, der uns hoffentlich lange begleitet, unser Repertoire und unsere Gesangskünste erweitert und von der Brücke wieder zurück in Konzertsäle führt. Wir freuen uns darauf!

Wir danken Sven Ratzel für sein Engagement für unseren Chor und die präzise Probenarbeit, die uns sicherlich musikalisch vorangebracht hat. Wenn wir auch nur kurz zusammen musiziert haben, haben wir doch viel von ihm gelernt. Davon könnt ihr euch hoffentlich bald selbst überzeugen – mehr dazu demnächst an dieser Stelle.

Kategorien: Über uns

3 Kommentare

Liss · 4. Oktober 2020 um 22:59

Da geht’s ja rund bei euch im Brückenbogen! Liebe Grüße an alle

froleprotrem · 24. November 2020 um 23:53

Hey there would you mind stating which blog platform you’re working with? I’m planning to start my own blog soon but I’m having a hard time selecting between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I’m looking for something unique. P.S Sorry for being off-topic but I had to ask!

    BerlinVokal · 25. November 2020 um 8:20

    WordPress-Theme Hestia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.