Tulpenmeere im Frühling, Rosenzauber im Sommer, Dahlienfeuer im Herbst – und am 16. Juni auch gesangliche (Stil-)Blüten auf einem A-Capella-Festival im Britzer Garten!

Wir wollen einen Querschnitt durch die vielfaltige populäre A-Cappella-Szene Berlins zeigen und freuen uns, dass wir weitere Gesangsgruppen wie Klangwerk 306 und das Ensemble Zimmmt für ein Konzert in dieser außergewöhnlichen Umgebung gewinnen konnten.

Der 90 Hektar große Britzer Garten in Berlins Süden bietet seit der Bundesgartenschau von 1985 zu jeder Jahreszeit große Gartenkunst. Im Jahr 2002 wurde er unter die zehn schönsten Gärten Deutschlands gewählt.

Der fast zehn Hektar große See, an dem sich auch der Festplatz befindet, ist umgeben von einer Hügellandschaft und bildet das ruhige Herzstück im Zentrum. In weiten Teilen des Sees reicht die Vegetation mit Gehölzen, Stauden und Wiesen bis an die Uferzone heran und setzt sich im Wasser fort.

Ein Wechselspiel von Weitläufigkeit und kleinen Details, Licht und Schatten, Berg und Tal, Seen, Quellen und Bächen gibt dem Parkinneren seine charakteristische Ästhetik.

Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sind wir auf der Bühne am Festplatz, genießen die Natur und grooven für Euch, was das Zeug hält.

Das Wetter spielt an diesem letzten Sonntag vor den Sommerferien auf jeden Fall mit: Bühne und unmittelbarer Zuschauerraum sind überdacht, es gibt also Schutz vor zu viel Sonne und unerwartete Niederschläge.

Das Konzert ist kostenlos, der Eintritt in den Britzer Garten kostet 3,- Euro bzw. 1,50 Euro (Schüler und Schwerbehinderte).

Kategorien: Vorschau

1 Kommentar

Liss · 13. Mai 2019 um 10:50

Juhu, ich freue mich auf euch! VG von Liss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.