Artikel aktualisiert am 12.07.2018

KarstenWie alt bist du und wo bist du geboren?  1971 mitten im Sommer in Berlin.

Irgendwelche besonderen Merkmale?  Nun ja – ich, also nicht nur ich, sondern wir im Tenor, na ja, jedenfalls die Mehrheit dort hat eine eher minimalistisch ausgeprägte Haartracht, die dem Überangebot an Testosteron und dem Singen von hohen Tönen geschuldet ist.

Dein Sternzeichen und Aszendent?  Hase Aszendent Möhrentorte.

Bist du verheiratet, hast du Kinder?  Yep – zwei wundervolle Kinder.

Geschwister?  Bruder und Schwester.

Welche Ausbildung hast du gemacht?  Ich bin in den Naturwissenschaften zu Haus und hab Biotechnologie studiert.

Was machst du aktuell beruflich?  Ich arbeite als Dozent in einem Bildungsunternehmen.

Was wäre dein Traumberuf?  Redakteur bei der „Sendung mit der Maus“.

Hast du Bundeswehr, Zivildienst oder soziales Jahr gemacht?  Ich wurde als untauglich ausgemustert und das war auch ganz gut so.

Woher kommst du, seit wann lebst du in Berlin?  Immer schon Berlin.

Seit wann singst du bei BerlinVokal?  Seit Anbeginn – vom Gefühl her schon immer…

Hast du vorher in anderen Chören gesungen (oder singst noch)?  Sonst unter der Dusche und am Lagerfeuer – beides zu kombinieren schlug fehl.

Was gibt dir das Singen im Chor?  Jede Menge schöner Momente – Akkorde stehen flirrend im Raum und man selbst ist Teil des Ganzen – wunderbar!

Was gefällt dir an BerlinVokal besonders?  Die Mischung der Persönlichkeiten, der Sound und dass wir zusammen mehr sind als die Summe der einzelnen.

Welche Funktion hast du bei BerlinVokal auf der Bühne?  Neben dem Singen auch noch ne gute Figur zu machen.

Welche außerhalb der Bühne?  Ich schreibe den Newsletter und bin Fachmann für das Befestigen von Bühnenvorhängen.

Hast du einen Lieblingstitel aus dem Repertoire?  Momentan Blue und Hallelujah – aber das variiert je nach Stimmung und Probenintensität.

Welche Musik hörst du gerne, welche überhaupt nicht?  Ich bin da vielfältig interessiert – handgemachte, mit tolle Stimmen, gute elektronische, jazzige, groovige, „weltmusikalische“… was eher nervt ist Musikantenstadl-Gedudl, aber auch das relativiert sich nach dem dritten Bier im Zelt.

Welche Hobbys hast du außer singen?  Momentan Kinder, Haus und Garten, ab und zu Gitarre und Ukulele in unregelmäßigen Phasen.

Reist du viel und gerne, in welche Länder?  Ja, momentan eher familientauglich – aber prinzipiell zu schönem Wetter und eher Wasser statt Berge.

Gibt es ein bislang unerfülltes Urlaubsziel?  Irgendwann mal Malediven, Hawaii und Island.

Dein Lieblingsessen?  Gegrillte Scampi, gute Paella, frische Falafel, indisch Essen, frisches Brot mit Butter und Salz

Welche Sendungen schaust du dir gerne im Fernsehen an?  Immer wieder gerne Schlag den Raab, ansonsten gern öffentlich-rechtliche Dokus u Big Bang Theory,

Wenn du eine Stunde nichts zu tun hast, was machst du dann?  Erst mal bei ner Tasse Tee ne halbe Stunde überlegen, was ich als erstes immer schon mal wieder machen wollte…

Hast du einen Lieblingswitz?  Ich kann mir Witze so schlecht merken.

Was sind deine wichtigsten Ziele im Leben?  Ein erfülltes Leben und glückliche Kinder.

Gibt es ein Lebensmotto, dem du was abgewinnen kannst?  Alles ist im Fluss und positives Denken zahlt sich aus!

Kategorien: Tenor