Artikel aktualisiert am 12.07.2018

KirstenHast du einen Spitznamen?  Einige.

Wie alt bist du und wo bist du geboren?  1966 im Westfälischen geboren, aufgewachsen im Rheinland.

Größe, Augenfarbe laut Pass?  Knapp unter 160 cm, grün.

Irgendwelche besonderen Merkmale?  Bestimmt.

Welche Ausbildung hast du gemacht?  Ich habe zuerst Musik (Violine)und dann Kulturmanagement studiert und später noch eine Ausbildung zum Systemischen Coach absolviert. Mal sehen, was noch kommt.

Was machst du aktuell beruflich?  Ich arbeite als Redakteurin für die Kommunikationsabteilung der Berliner Philharmoniker sowie als Coach für Musiker und Menschen, die für sie und mit ihnen arbeiten.

Was wäre dein Traumberuf?  Meiner.

Seit wann lebst du in Berlin?  Schon mehr als die Hälfte meines Lebens.

Seit wann singst du bei BerlinVokal?  Schon immer.

Hast du vorher in anderen Chören gesungen (oder singst noch)?  Im Kinderchor und während des Studiums in einem Kirchenchor.

Was gibt dir das Singen im Chor?  In warmen Klängen schweben, grooven, mit anderen schöne Musik machen eben.

Was gefällt dir an BerlinVokal besonders?  Der gemeinsame Spirit, den ungemeinen Spaß beim Singen. Dass wir offen sind für neue Impulse.

Welche Funktion hast du bei BerlinVokal auf der Bühne?  Mezzo.

Welche außerhalb der Bühne?  Hin und wieder an informativen Texten mitdichten. Kleinigkeiten zur Konzertorganisation beitragen.

Hast du einen Lieblingstitel aus dem Repertoire?  Blue, If … es ändert sich immer wieder mal.

Welche Musik hörst du gerne, welche überhaupt nicht?  Alles außer Volksmusik, und Techno nur in Ausnahmesituationen.

Welche Hobbys hast du außer singen?  Ein bisschen Sport machen und Singen.

Gibt es ein bislang unerfülltes Urlaubsziel?  Amerikas Westküste abfahren und in Kanada ankommen.

Dein Lieblingsessen?  Das liebevoll und frisch Zubereitete.

Welche Sendungen schaust du dir gerne im Fernsehen an?  Krimis und verpasste Kinofilme.

Wenn du eine Stunde nichts zu tun hast, was machst du dann?  Nichts.

Was sind deine wichtigsten Ziele im Leben?  Meinen Lieben eine gute Freundin sein. Immer weiter dazulernen.

Gibt es ein Lebensmotto, dem du was abgewinnen kannst?  To be is to do. (Platon) To do is to be. (Aristoteles) Do be do be do (Frank Sinatra)

Kategorien: Mezzo